2016 - Neuanfang

NEUANFANG

 

01.10.2016

Seit meinem letzten Blogeintrag ist nun schon eine lange Weile vergangen. Und um ehrlch zu sein, habe ich das Abo meines Providers eigentlich schon gekündigt, weil ich dachte, es liest doch hier eh keiner, was ich so von mir gebe. Letztenendes habe ich die Kündigung dann vor ein paar Tagen widerrufen, da ich mir in den Sinn gerufen habe, warum ich das hier eigentlich angefangen habe. Ich bin kein Mensch der Regelmäßigkeiten und war auch nie einer. Ich bin einem Verein nie länger als zwei oder drei Wochen beigetreten, habe Projekte nie wirklich längere Zeit durchgezogen. Das will ich ändern! Einerseits ist es gut, in den Moment zu leben und einen feuchten Kehricht zu geben, andererseits denke ich, ist es doch irgendwie ganz gut fürs Karma, sich einer Sache bewusster hinzugeben und sich ein bisschen am

Riemen zu reißen, um es durchzuziehen.

 

Also, hier bin ich wieder. Und am Montag geht mein Flug.

Psyched!

Yimei und ich im Spa

Story zum Bild: seit einer Woche leben wir im Haus von Dylans Mom, Linda. Dylan wurde mein Freund als ich ihn und Connie in Indien getroffen habe. Und das Haus ist bombastisch! Big THANKS to Dyl, Linda and family!

Warum Neuanfang?

 

Seit November 2015 bin ich nun in Australien. Anfangs war alles schön und gut, ein neues Land bringt natürlich viel Excitement mit sich. Seit einigen Wochen fühle ich mich jedoch, als wäre da noch mehr... Noch mehr zu entdecken als dieses Land, noch mehr von mir zu entdecken. Der Elan, Videos zu machen ist schon seit längerem weg. Die Luft ist einfach raus. Routine, wohin ich nur sehe. Vor kurzem ist unser Auto kaputt gegangen, das war dann der Punkt an dem ich mir selbst gesagt habe: wenn sich nicht bald was ändert, krepier ich hier

in Perth noch!

 

Und endlich ist es soweit: Ich fliege am Montag nach Mauritius!

Das ist mein großer Neuanfang!

 

Ich meine...meine eigentliche Reise hat schon im Juni 2015 begonnen und mich sehr geprägt, doch durch diese lange, viel zu lange Zeit an einem Fleck (Perth) fühle ich einen Rückschritt in meiner ganz persönlichen Evolution. Super deprimierend, das kannst Du mir glauben!

 

 

4.10.2016

Vor einigen Stunden bin ich in Kuala Lumpur gelandet, das ist der Zwischenstop auf dem Weg nach Mauritius. 12 Stunden Aufenthalt. Ich mag diesen Flughafen super gern, das WiFi ist stark und unlimited, kostenlose Duschen sind verfügbar und das Essen ist unverschämt günstig...also für Flughafenverhältnisse. Ich war letztes Jahr schon in Malaysia, da draußen gibt es noch viel günstigeres Essen *lach*

Ich habe bei der Ankunft geschnuppert und gemerkt, dass ich wieder in die Jahreszeit des Rauches geraten bin. Jedes Jahr brandroden die Indonesier im großen Stil und die Nachbarsländer leiden schrecklich darunter. Sicht unter 500m, super ungesund für die Menschen die hier leben und das Erstaunlichste: Die Leute hier sehen es als eine Art Jahreszeit an, da es schon zur Routine wurde. Das ist super traurig.

 

Anyway, ich stöbere noch ein bisschen auf der wohl bekanntesten Streamingseite nach Serien und Filmen, wärend ich mir super bunte Getränke reinzieh' :) I'll be right back